Über uns

Hallo liebe Fußballschüler, im Juli 1992 trafen sich erstmals junge Fußballer im Waldpark Grünheide, um unter der Anleitung prominenter Ex-Nationalspieler zu trainieren und Fußballferien zu verbringen.
Dieter Burdenski – Bundesligaprofi und Ex-Nationaltorhüter - hatte die Idee. Er besaß Erfahrungen über die Organisation seiner Fußballschule in Grömitz an der Ostsee. In Auerbach und dem Vogtland fand er Mitstreiter, die Interesse hatten, seine Idee auch hier in die Tat umzusetzen. Kaum jemand hätte damals wohl vermutet, dass im Sommer 2014 der „Anpfiff“ zur 23. Fußballferienschulsaison ertönen würde. Die Pfingsten 1991 geborene Idee wurde zur Erfolgsgeschichte.
Eröffung Seit dem Sommer 1999 agiert die Fußballschule unter Regie von Kramer Sport Marketing als „Fußballschule Vogtland“. Mehr als 7000 Mädchen und Jungen haben sich inzwischen auch über die Tipps der prominenten Fußballlehrer sportlich weiterentwickelt.
Für einen von ihnen trug vielleicht auch die Motivation dazu bei, dass ihn sein fußballerischer Weg bis in die Nationalmannschaft führte. Rene Adler nutze im Juli 1995 u.a. auch die Tipps von Ex-Nationaltorhüter Dieter Burdenski, sein eigenes Training für das große Ziel zu verbessern.
Adler Aber auch für die meisten der Anderen, deren Weg nicht in die Nationalmannschaft führte, haben die Fußballschulerlebnisse bestimmt dazu beigetragen, dass sie dem Fußball treu geblieben sind.
Mayer Fußballferienschule – das bedeutet aber nicht nur Training bei prominenten Ex-Nationalspielern mit Fußballlehrerlizenz. Eine Woche im Fußballcamp hält auch vielfältige Freizeiterlebnisse parat. Ein erfahrenes Betreuerteam sorgt rund um die Uhr dafür, dass der Ferienspaß nicht zu kurz kommt. Die jungen Kicker befinden sich dabei stets in guter Obhut.